7 Grundlagen zur Persönlichkeitsentwicklung- Dein Weg zum Erfolg

  • Man kann einem Menschen nichts beibringen, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

    Galilei

    Mit dieser Aussage hat Galilei absolut ins schwarze getroffen!😀

    Persönlichkeitsentwicklung kann dann stattfinden und erfolgreich sein, wenn wir selbst uns zu 100% dazu entscheiden.                                                                                                                                            

    Bist Du halbherzig dabei wirst Du schon früh gegen Wände laufen und scheitern!

    Was Persönlichkeitsentwicklung ist, wozu sie dient und 7 Grundlagen, die Dir helfen persönlich zu wachsen erfährst Du in diesem Artikel.

Was ist eigentlich Persönlichkeitsentwicklung? 

Als Persönlichkeitsentwicklung wird „die Auseinandersetzung mit uns selbst“  verstanden. Dies  bedeutet, dass wir uns mit unseren Denkmustern, Gewohnheiten,  Verhaltensweisen und mit unserer Vergangenheit auseinandersetzen.

Es ist sehr wichtig, unser Selbst zu kennen, denn so lernen wir uns besser  einzuschätzen. Wenn wir uns mit unserer Persönlichkeit beschäftigen, erfahren wir  auch sehr viel über unsere Ziele und Wünsche. Wir entdecken vielleicht sogar Talente  oder Eigenschaften in uns, die wir vorher nicht bemerkt haben :-).

 Wozu dient Persönlichkeitsentwicklung?

Persönlichkeitsentwicklung dient dazu, neues (oder schlummerndes) Potenzial in uns selbst zu entdecken, zu aktivieren und zu fördern. Auch unsere Selbstwahrnehmung wird dadurch geschult.

Schritt für Schritt wachsen Deine Kenntnisse und Fertigkeiten, lassen Dich neue Aspekte an Deinem Selbst entdecken und ausbauen. Ob neu gelerntes oder aufgefrischtes Wissen, wenn Du dran bleibst, wirst Du belohnt!

Hilf Deinem Selbst Dein volles Potential zu entfalten! 🙂

Was haben Glaubenssätze mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun?

Glaubenssätze sind Annahmen über uns und über die Welt um uns herum. Schon in der Kindheit werden wir von Menschen aus unserem Umfeld mit ihnen konfrontiert. Beispiele für negative Glaubenssätze sind:

  • Aus mir wird eh nichts
  • Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
  • Schuster bleib bei Deinen Leisten
  • Geld macht nicht glücklich
  • Ich kann einfach nichts richtig machen
  • Träume sind Schäume
  • Alle Reichen sind Verbrecher
  • Die Welt ist schlecht
  • Ich bin häßlich
  • Ich bin nur im Weg

Glaubenssätze verankern sich fest in unserem Unterbewusstsein. Ohne es zu merken beeinflussen sie unser Denken und Handeln.

Gerade negative Glaubenssätze stehen uns bei der Verwirklichung unserer Wünsche, Träume und Ziele im Weg. Hast Du von klein auf z.B. gelernt „das Geld schlecht ist“ wird das Unterbewusstsein Dir unterbewusst ein negatives Gefühl vermitteln, wenn Geld im Spiel ist.

Ein Beispiel: Thomas erbt von seinem Vater 5.000 Euro. Nachdem er das Geld wochenlang nicht angerührt hat spendet er es schließlich an verschiedene Vereine. Auf die Frage hin, weshalb er es nicht benutzt hat, um z.B. die Hypothek für sein Haus abzuzahlen sagt er:“ Ich hatte das Gefühl es ist nicht in Ordnung, wenn ich dieses Geld für mich verwende.“ –>Thomas Vater hatte ihm schon als Kind eingebleut: „Junge, Geld stinkt, Geld verdirbt den Charakter.“

Dagegen wirken positive Glaubenssätze inspirierend und motivieren uns. Diese Glaubenssätze sorgen dafür, das wir unsere Träume, Wünsche und Ziele in einem positiven Licht sehen und helfen uns so dabei all das, was wir vorhaben zu erreichen.

Beispiele für positive Glaubenssätze:

  • Ich schaffe das
  • ich bin wertvoll
  • Geld zu haben ist toll
  • Ich liebe mich und bin bereit geliebt zu werden
  • Ich kann alles erreichen
  • Ich bin stark
  • Ich bin schön
  • Ich ziehe positive Menschen an
  • Ich kann meine Träume verwirklichen
  • Ich bin unabhängig und erfolgreich

Um Dein Potential komplett entfalten zu können und Deine persönliche Entwicklung effektiv zu fördern gibt es einige Grundlagen. Die folgenden 7 Grundlagen helfen Dir dabei, Deine Ziele zu erreichen.

Die 7 Grundlagen zur Persönlichkeitsentwicklung:

  • Trage Eigenverantwortung!

Du allein bist verantwortlich für Dein Leben. Diese Verantwortung kann kein anderer für Dich übernehmen! Du entscheidest in welche Richtung es geht. Glaube nicht alles, was andere Dir sagen! Es ist sehr wichtig, das Du Dir Deine eigene Meinung bildest. Schau was zu Dir passt, verändere Dinge oder verwerfe etwas, wenn es nicht passt.

  • Sei ausdauernd!

Persönliche Entwicklung braucht Geduld und Zeit. Bleibe motiviert, auch wenn der Weg zum Ziel lang und endlos erscheint. Jahrelang hast Du Deine Persönlichkeit geformt zu dem Menschen der Du heute bist.

Gib Dir Zeit Dein Wesen weiterzuentwickeln, hab Geduld! Wenn Du dran bleibst wirst Du herausfinden, was für Dich funktioniert. Was nicht funktioniert kannst Du verändern, bis es für Dich funktioniert!

  • Sei bereit lebenslang zu lernen!

Persönliche Weiterentwicklung ist ein lebenslanger Lernprozess. Wenn Du aufhörst zu lernen, hörst Du auch auf Dich weiterzuentwickeln. Also heißt es dran bleiben! Investierst Du Zeit ins Lernen, dann investierst Du in Dich und Deine Zukunft!

  • Sei aufgeschlossen!

Vermeide Verschlossenheit und Schubladendenken! Aufgeschlossenheit ist ein wichtiger Bestandteil Deiner Persönlichkeitsentwicklung. Öffne Dich dazu auch neuen Richtungen und Ansichten! Vermeide Vorurteile, da diese Dich nur begrenzen. Probiere einfach auch mal etwas neues aus! TRAU DICH!

  • Denke lösungsorientiert, NICHT problemorientiert!

Um Dein Ziel im Blick zu behalten denke lösungsorientiert. Verschwende keine Zeit damit zu viel über Probleme zu grübeln. Nutze sie effektiver und finde Lösungen! Fange an „Das zu sehen was möglich ist“! Denke an das, was für Dich funktioniert!

  • Sei offen für Veränderung!

Unser Alltag ist geprägt von Veränderung. Veraltete Denkweisen sind fehl am Platz. Sei flexibel und lasse Dich auf Veränderungen ein! Du wirst neue Seiten an Dir entdecken! Bleib am Ball! Versuche jeden Tag Persönlichkeitsentwicklung in Deine Routine mit einzubauen!

  • Trau Dich Fehler zu machen!

Für Deine Weiterentwicklung ist es wichtig, auch mal Fehler zu machen. Aus Fehlern lernst Du was Du anders machen oder verändern könntest. Sehe sie als eine Art Feedback an, als etwas das Dir hilft herauszufinden, wie es richtig funktioniert!

Fazit: Das Leben selbst in die Hand zu nehmen und an uns zu arbeiten schafft Chancen und Möglichkeiten. Die meisten Menschen nutzen ihr ganzes Leben lang leider weniger als die Hälfte ihres Potentials. Nutze Dein Potential, erweitere es, wecke es auf 🙂 !  

Wir wachsen mit unseren Herausforderungen, wir lernen um unser Leben schöner und unkomplizierter gestalten zu können.

Und auch wenn dieser Weg des Lernens anstrengend erscheint, Du zwischendurch den ein oder anderen Stein zur Seite räumen wirst, es lohnt sich dran zu bleiben! 

Lass Dir Zeit und erlaube es Dir, Dich in Deinem eigenen Tempo zu entwickeln! Du weißt am besten wie viel Zeit Du brauchst, dies ist kein Wettrennen 😉

Liebe Grüße

Kate

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blogverzeichnis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.